Hofbauer Holzbau: Ihre Zimmerei - seit 1945 in Neustadt a.d. Donau

Zimmererhandwerk in vierter generation

Bereits seit 1945 steht unser Unternehmen für Zimmerei und Holzbau in höchster Qualität. Geschäftsführer Johannes Hofbauer und Sohn Florian Hofbauer führen den modernen und dennoch traditionsbewussten Handwerksbetrieb in Neustadt an der Donau in dritter und vierter Generation. Kunden im ganzen Landkreis Kelheim sowie darüber hinaus vertrauen auf unsere Erfahrung und Expertise rund um den Baustoff Holz.  

Kontakt aufnehmen

Wir leben Holzbau: auch an unserem Standort in Neustadt a.d. Donau

Wir lieben und leben Holzbau. Deshalb haben wir uns beim Neubau unseres modernen Firmengebäudes in Neustadt an der Donau für einen Holzrahmenbau entschieden. Unser Anspruch war es, das Gebäude mit möglichst vielen natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen zu bauen. Die Fertigung des Gebäudes wurde komplett im eigenen Unternehmen durchgeführt. So entstand mit unserem Neubau ein Bürogebäude, das gleichzeit als Aushängeschild und Vorzeigeobjekt unserer Arbeit dient. 

Sie wollen sich selbst ein Bild machen? Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin in unserer Zentrale in Neustadt an der Donau!

Auszeichnung mit dem "Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege"

Eines unserer Steckenpferde sind Arbeiten im Sanierungs- und Denkmalbereich. Bereits viele kirchliche, staatliche und auch private Kunden schenkten uns in diesem Aufgabengebiet bereits ihr Vertrauen. 

Deshalb sind wir besonders stolz, dass wir 2015 mit dem „Bundespreis für Handwerk in der Denkmalpflege“ ausgezeichnet wurden. 

Ausschlaggebend war hierfür die Dachdeckung des ehemaligen Kleinbauern- und Handwerkerhauses Draht 8 in Pfaffenhofen. Überreicht wurde der Preis im Rahmen eines Empfangs in der bayerischen Staatskanzlei durch den damaligen bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer sowie den Präsidenten des ZDH, Herrn Peter Wollseifer.

 

Auszeichnung mit dem Bayerischen holzbaupreis für den Neubau des Kindergartens St. Laurentius

Aus knapp 200 Objekten wurden die Preisträger für den Holzbaupreis 2018 ermittelt. Der Preis wird alle 4 Jahre verliehen und umfasst daher auch alle Bewerbungen in diesem Zeitraum.

Umso mehr freut es uns als ausführendes Unternehmen für den Neubau des Kindergartens in Neustadt an der Donau zu den Preisträgern zu zählen.

Unsere Qualifikationen

Um Ihnen bestmögliche Qualität zu bieten, bildet und qualifiziert sich unser Team stetig weiter. Hier geben wir Ihnen nachfolgend einen Überblick über einige unserer Qualifikationen. Um Ihnen die beste Leistung und den aktuellen Stand der Verarbeitung bieten zu können besuchen wir regelmäßig auch Fortbildungen unserer Produktpartner.

Nachweis der Sachkunde für den Umgang mit Asbesterzeugnissen nach TRGS 519 Nr. 2.6

Dieser Nachweis ist Grundvoraussetzung um die Demontage von asbesthaltigen Eternitplatten durchführen zu dürfen.

SiGeKo – Sicherheits – und Gesundheitsschutzkoordinator

gemäß den Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB30)

Sachkundenachweis nach BGR128

Dieser Nachweis berechtigt uns für den Abbau von Gebäudeschadstoffen wie z.B. Holzschutzmittel-belastetes Holz, PAK-Dachbahnen (Teerpappe)

Sachkundenachweis für Holzschutz am Bau

Mit dieser Qualifikation erfüllen wir die Anforderung nach der „Holzschutznorm“ DIN 68800 Teil 4. Dadurch können wir Ihnen die optimale Beratung zu den Themen baulicher Holzschutz und dem Einsatz von Holzschutzmitteln bieten. Die Verwendung von bekämpfenden Holzschutzmitteln setzt diesen Nachweis voraus.

IQ-Check-Zimmerer

Durch das IQ-Check-Siegel können Sie sich auf ausgezeichnete Kompetenz zu den Themen Altbaumodernisierung, Energie Einsparverordnung (EnEV) und Fördermöglichkeiten verlassen. Dieses Zertifikat wird nur an geschulte und geprüfte Innungsmitglieder vergeben.

Unsere Mitgliedschaften

Die Zimmererinnung vertritt als berufsständische Organisation die Interessen der Mitgliederbetriebe. Durch die Innung werden diverse Programme unterstützt, Normen- und Gesetzesänderungen kommuniziert, Fortbildungen angeboten und vieles mehr. 

„Meisterhaft“ ist ein Indikator und Aushängeschild, wie sehr sich ein Unternehmen in den Bereichen Fortbildung, Qualitätssicherung und Unternehmensführung engagiert. Diese Auszeichnung wird durch die Zertifizierung Bau e.V. vergeben und überwacht.

Für den Nachweis zur Eignung für öffentliche Aufträge wurde die Präqualifikation für Bauunternehmen eingeführt. Durch Nachweis von Kennzahlen sowie Referenzen wird die Qualität des Betriebs sichergestellt.

Wir sind Mitglied der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und nehmen regelmäßig am Angebot an Seminaren, Workshops und Lehrgängen teil. Dadurch erhöhen wir unter anderem die Einflussbreite unserer Fortbildungen und geben dieses Wissen mit unserer Leistung an Sie weiter.

Die Erfüllung festgelegter Kriterien berechtigt zur Führung des Markenzeichens „Fachbetrieb Dämmtechnik, Holzbau, Ausbau“. Wichtigste Voraussetzung ist der Nachweis von gezielten Schulungen im Bereich energetischen Sanieren und Modernisieren. 

Als Velux geschulter Betrieb bieten wir Ihnen die optimale Beratung und Kompetenz beim Einbau von Velux Dachfenstern an.

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!

09445 / 2881

oder nutzen Sie unser Kontaktformular:

8 + 12 =